Passworterinnerung
Kategorien
Kategorien
  • Hersteller
    •  
  • Einkaufen nach Marken
    •  
  • Einkaufen nach Typ
    •  
  • Pflegemittel
    •  
  • Augentropfen
Zertifikat
SSL Certificate

Das Rezept verstehen

Ihr Rezept erklärt

 

Ihnen ist aufgefallen, dass sie schlecht Sehen können und Sie haben ihre Augen testen lassen. Ihr Arzt hat ihnen nun ein Rezept für Kontaktlinsen ausgestellt. Auf diesem stehen Abkürzungen wie OD, OS, PWR und CYL, aber was bedeuten sie? 

 

Um Ihr Rezept zu verstehen, müssen Sie zunächst wissen, was OD, OS und OU heißen. Oculus dexter (OD) bezeichnet das rechte Auge, oculus sinister (OS) das linke Auge. Oculus unterque (OU) ist der lateinische Name für beide Augen. Das Minus steht für Kurzsichtigkeit, was heißt, dass sie weit entfernte Dinge schlechter sehen können. Das Plus steht für Weitsichtigkeit, und heißt, dass sie nahe Objekte schlechter erkennen können. 

PWR bedeutet Power, also Stärke. Dies gibt die Stärke der Kontaktlinsen an, die sie benötigen. Manchmal wird diese auch als SPH (Sphäre) oder DPT (Dioptrie) Abgekürzt. Alle drei Begriffe haben die gleiche Bedeutung. 


Der BC-Wert (englisch: basis curve) beschreibt die Basiskurve der Linse, also die Krümmung. Niedrige BC-Werte stehen für stärker gekrümmte Linsen, die sich dann besser an kleinere Augen anpassen können. Hohe BC-Werte stehen somit für flacher gekrümmte Kontaktlinsen.

Der Zylinder (CYL) misst den Stand von Astigmatismus (Hornhautkrümmung) in Dioptrien. Wenn sie hyperobischen Astigmatismus haben, ist die Nummer positiv, mit myoptischem Astigmatismus ist sie negativ. Die Achse ist die Nummer, in Grad - der Zylinder muss rotieren, um die astigmatische Krümmung der Linse auszugleichen.

 

 

Die weitere Nutzung dieser Webseite gilt als Einverständnis zur Anwendung von Cookies wie in der Datenschutzerklärung beschrieben.