Alles, was Sie über Menicon Progent wissen müssen

14.0. Feb. 14.

Progent Lösung ist eine Desinfektionslösung für harte oder gasdurchlässige Linsen. Progen besteht aus 2 sterilen Lösungen: Progent A&B.


    Alles, was Sie über Menicon Progent wissen müssen

    Menicon Progent Lösung ist ein wöchentliches Protein-Desinfektionsmittel, ein intensives Reinigungsprodukt, das Mikroorganismen entfernt und für harte, gasdurchlässige Kontaktlinsen verwendet wird. Menicon Progent Desinfektionslösung besteht aus 2 sterilen Lösungen: Progent A (Natriumhypochlorit, Natriumcarbonat, Natriumhydroxid, gereinigtes Wasser) und Progent B (Kaliumbromid, Natriumcarbonat, gereinigt). Ein sehr wichtiges Merkmal und Vorteil dieser Lösungen ist ihre Kompatibilität mit allen Arten von Kontaktlinsen für die Allgemeinmedizin.

 

    Wofür wird Menicare Progent verwendet?

  • Menicare Progent wird vor allem zur Entfernung von Proteinablagerungen auf der Oberfläche von Kontaktlinsen empfohlen, ohne dass ein manuelles Abschrubben wie bei anderen Desinfektionslösungen erforderlich ist. Bei diesem Schritt werden die Linsen nur 30 Minuten lang in die Progent A+B-Mischung getaucht.
  • Progent Menicare hat eine schnelle und starke Desinfektion. Es zerstört Mikroorganismen, Schimmel, Zysten und Hefepilze in etwa fünf Minuten.

    Menicon Progent sollte nicht auf Linsen verwendet werden, die mit Tangible Hydra-PEG behandelt wurden, da es die Beschichtung beschädigen kann.
 

    Warum mischen wir die beiden Mittel und was passiert mit der Menicon Progent-Lösung?

    PROGENT setzt sich aus zwei sterilen Verbindungen zusammen: Natriumhypochlorit (Progent A) und Kaliumbromid (Progent B). Wenn die beiden Verbindungen miteinander verbunden werden, findet eine Oxidations-Reduktions-Reaktion statt, die die Linse desinfiziert und Ablagerungen und Proteine entfernt.

 

    Wie verwenden wir Menicon Progent?

  • Weichen Sie die Linsen bis zu 30 Minuten lang in der Progent-Lösung ein.
  • Bevor die Linsen in das Auge eingesetzt werden, müssen sie mit einer Reinigungslösung für harte Linsen oder einer Kochsalzlösung abgespült werden.
  • Nach dem Einsetzen der Linsen sollte der Linsenbehälter gründlich abgespült und getrocknet werden.

    Eine Progenzbehandlung wird alle zwei Wochen empfohlen. Die Häufigkeit kann je nach Ihren Linsen variieren.
 

    Kontraindikationen:

    Verwenden Sie Menicon Progent nicht zur Desinfektion von weichen Kontaktlinsen, einschließlich Hydrogel oder Silikon-Hydrogel. Verwenden Sie Progent nicht, wenn Sie auf einen oder mehrere Bestandteile dieses Präparats allergisch sind.

 

    Was ist in Progent enthalten? 

    Menicon Progent Lösung enthält 5 Paar Dosen vom Typ A und B und eine Einheit Progent Vial.

 

                                                                 

                              

Abonnieren Sie unseren Newsletter und gehören Sie zu den Ersten, die über unsere Aktionen und Neuigkeiten informiert werden